Sie sind hier

Ennser Bücherzelle

Ennser Bücherturm

                                                                                                                                                                                                                                                     

Dem Lesen mehr öffentliche Aufmerksamkeit widmen und die Lust aufs Lesen fördern steckt hinter der Idee, eine ausgediente Telefonzelle in ein Buchregal umzubauen und im Ennser Erlebnisbad mit Unterstützung der Mitarbeiter des Ennser Bauhofs aufzustellen. Wolfgang Kastner vom Team der Öffentlichen Bibliothek Enns organisierte die Adaptierung der Telefonzelle (zur Verfügung gestellt von A1) und hat sie mit Buchregalen versehen. Die Außengestaltung übernahm ein Student der Kunstuni Linz.

Seit 1. Mai ist der "Ennser Bücherturm" mit Buchspenden und ausgemusterten Bibliotheksexemplaren bestückt und wird vom Büchereiteam in regelmäßigen Abständen mit neuem Lesestoff befüllt. Während der gesamten Badesaison steht dieser den Badegästen zur Verfügung. Das Angebot reicht von Bilderbüchern, Kinderbüchern in mehreren Altersstufen bis zu Büchern für Erwachsene und Zeitschriften.

Unsere Bücherzelle funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Bücher während des Badeaufenthalts herausnehmen, lesen und zurückstellen. Der Lesestoff kann gerne auch zum Weiterlesen mit nach Hause genommen werden, sollte jedoch wieder zur Buchzelle zurückgebracht oder zu den Öffnungszeiten in der Bibliothek abgegeben werden. Die Ausleihe ist mit keinen Kosten oder Formalitäten verbunden.